Große Kunst im öffentlichen Raum.
+
Giant-Art stellt aus

Fachdental Südwest - Giant-Art in Stuttgart
Wie bereits in den Vorjahren wurden die Besucher im Rahmen der Fachdental Südwest von den Giant-Art-Zahnskulpturen begrüsst. Die bunten Zähne fungierten wahrscheinlich wieder als das beliebteste Fotomotiv.

+
DZT-Frankfurt

Im Bereich der Premium-Partner des Deutschen Zahnärztetages stellte die Apobank eine Giant-Art-Skulptur in der Grösse 2,05 m aus.    

Zähne als Kunstobjekte - groß rausgeputzt

Kühe in Zürich, Bären in Berlin oder Löwen in München... Objekte des Alltags überdimensioniert! Insbesondere amerikanische Pop-Art-Künstler wie beispielsweise Claes Oldenburg (*1929) begründeten einen solchen Ansatz: „Giant-Objects“, beispielhaft auf der Documenta oder der Biennale gezeigt, finden sich diese heute im Museum of Modern Art oder in der Tate Gallery.
 
Überdimensional setzen sich Giant-Art-Skulpturen erstmals in künstlerischer Form mit der Ästhetik von Zähnen auseinander: Dabei sind die Zahnskulpturen in drei verschiedenen Größen (30 cm, 1,45 m und 2,05 m) verfügbar und analog zu den vorgenannten Großobjekten wetterfest und somit insbesondere auch für den Außenbereich geeignet.
 
Die künstlerisch gestalteten Skulpturen ziehen durch ihre Größe und Gestaltung die Blicke auf sich und senden somit nachhaltig Botschaften und erzeugen subtil Aufmerksamkeit - so fungiert Kunst gleichermaßen auch als ein innovatives Marketinginstrument!